Die Entfremdung

Kein anderer Kanzler hatte im achten Jahr seiner Amtszeit so viel Macht wie Angela Merkel. Doch sie nutzt ihren Einfluss nicht, im Wahlkampf verweigert sie sich einer Debatte über die Zukunft. Ihr Programm lautet: Merkel. Es ist heiß, furchtbar heiß an diesem Julitag, die Sonne brennt wie ein Heizstrahler vom Himmel. Aber es hilft nichts, Wahlkampf, heute Zingst auf dem Darß, gut tausend Leute haben sich um die Kurbühne des Ostseebads versammelt.

“Die Ohnmacht gegen Menschen, nicht die Ohnmacht gegen die Natur, erzeugt die desperateste Erbitterung.”

Friedrich Nietzsche

Cinemix Radio

Link kopieren und im Player einfügen (meist: Url einfügen)

Es gibt gravierende Missverständnisse darüber, was die Spieltheorie zu leisten vermag

von Joachim Weimann

Wenn du kein Genie sein kannst (und wer kann das schon ?), sei wenigstens zuverlässig

Von Emanuel Derman

Das ist doch mal der beste Beweise dafür (yay, Empirie), dass die Genderfaschisten Quatsch mit Soße brabbeln.

Ein Ex-BND-Mann, der anonym bleiben will, redet Tacheles: Überwachung im Internet ist nötig. Geheimdienstkritiker ergötzen sich außerdem gern selbst an illegalen Mitschnitten – wenn es um Banker geht.

Deutsche Unternehmen sind begehrte Ziele ausländischer Geheimdienste – nicht nur aus China oder Russland. Seit der NSA-Affäre wächst die Sorge vieler Manager, auch die USA könnten ihre Geschäftsgeheimnisse abgreifen.